Angebote zu "United" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Ballett Coppelia
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Hals über Kopf verliebt sich der nichts ahnende Franz in die schöne Coppélia, als er sie eines Tages am Fenster seines Nachbarhauses erblickt. Nur Pech, dass Coppélia das Geschöpf des Automatentüftlers Coppélius ist, der zudem magische Ambitionen hat ? und dass Franz Verlobte Swanilda eifersüchtig auf die neue Geliebte ist. Misstrauisch geworden dringt Swanhilda zusammen mit ihren Freundinnen in das Nachbarhaus ein und entdeckt, dass die junge Frau am Fenster nur eine Puppe ist. Mit der Absicht, ihrem Verlobten Franz eine Lehre zu erteilen, verkleidet sie sich als Coppélia. Franz schleicht sich ebenfalls ins Haus, um seinen neuen Schwarm näher kennen zu lernen. Auch der alte Coppélius hat einen Plan. Er will Franz verzaubern, um mit dessen Seele sein Automatengeschöpf zum Leben zu erwecken. Zum Glück weiß Swanilda, in der Rolle der Puppe Coppélia, dies zu verhindern.Ballett in zwei Akten mit Musik von Leo Delibes, Choreographie und Inszenierung Sarah WeberEs tanzen die Tänzer der Ballettkompanie Ballet Blanc sowie Ballettschüler der Ballettschule Carola Vogl Berlin und der United Dancers Fürstenwalde.www.balletblanc.org

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Hartwig:Helle Fenster
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.01.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Helle Fenster, Titelzusatz: 2. Auflage, Autor: Hartwig, Hanno, Verlag: united p.c. Verlag // united p.c., Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 134, Informationen: Paperback, Gewicht: 134 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Hartwig:Helle Fenster
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.01.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Helle Fenster, Titelzusatz: 2. Auflage, Autor: Hartwig, Hanno, Verlag: united p.c. Verlag // united p.c., Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 134, Informationen: Paperback, Gewicht: 134 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Borisova:Die Nacht war schwarz und hatt
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.04.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Nacht war schwarz und hatte keine Fenster, Autor: Borisova, Natalia, Verlag: united p.c. Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 52, Informationen: Paperback, Gewicht: 59 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Elizabeth I. - Königin von England
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1 -, Freie Universität Berlin (Friedrich Meinecke Institut (Geschichte)), Veranstaltung: Seminar: Nationalismus und Nationalitäten im United Kingdom, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 'Much suspected by me, Nothing proved can be.'(1) Die Anfänge des modernen Nationalismus lassen sich in den Territorialstaaten in Europa der frühen Neuzeit finden. Die Macht der Monarchen weitete sich zu jener Zeit auf sämtliche Bereiche, die das Leben der Untertanen betraf, aus. Sie beeinflussten die Gilden, den Grundbesitz und, im Zeitalter der Konfession, die Kirchen. Aufgrund der verschiedenen Interessen der europäischen Herrscher, nun verstärkt durch die andersartige Religionszugehörigkeit, wuchsen die Konflikte. Die Idee der 'Nation' wurde nun politisch relevant, auch im Hinblick auf die Religion. Da jedoch der Grossteil der Bevölkerung keine Beteiligung an der Machtausübung hatte, wurde die Nation in dem König und seiner Konfession personifiziert. Königin Elizabeth I. genoss schon zu Lebzeiten enormes Ansehen bei ihren Untertanen, aber mehr noch als bei den Zeitgenossen betrachteten die nachfolgenden Generationen das elizabethanische Zeitalter als das Goldene Zeitalter der englischen Geschichte. Zu fragen ist, warum Elizabeth eine derartige Verehrung zuteil wurde und wann und wie der Mythos der 'Jungfräulichen Königin' erschaffen wurde. Als ihre grösste Leistung wurde vor allem die Regelung der Religionsfrage angesehen. Diese ermöglichte im eigenen Land für lange Zeit weitgehend Frieden und so den Aufstieg Englands zur Weltmacht. [...] _____ 1 zitiert nach Elizabeth I.; sie soll diesen Spruch mit einem Diamanten in das Fenster in Woodstock geritzt haben, wo sie von Maria I. wegen Verdacht an Mitbeteiligung einer Verschwörung festgehalten wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Quicklet on Glenn Greenwald's With Liberty and ...
3,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

ABOUT THE BOOK As a journalist, I have taken a duty to serve as a 'watchdog' against injustice and government improprieties. In With Liberty and Justice for Some, journalist and political commentator Glenn Greenwald attacks many mainstream 'elite' journalists' and journalism organizations for facilitating and even championing egregious criminal behavior on the part of the politically and financially powerful. It is therefore necessary that I understand and evaluate such claims, in order that I may avoid my own improprieties. Further, as a journalist that specifically covers federal law enforcement, I must understand the workings and criticisms of the American judicial system, the final arbiter of justice and law enforcement in the United States. Greenwald's book is an indictment against the judicial system in America and, while I cover the executive functions of policing criminal activity, those executive functions cannot be separated from the outcomes of the court system; if justice fails in the courts, it implicates the entire process of law enforcement in that failure as well. MEET THE AUTHOR Danny Fenster is a graduate of the journalism school at Columbia College, where he studied long-form and narrative journalism. He has freelanced for Time Out Chicago and covered city politics at the news-and-culture website Gapers Block, as well as several community newspapers throughout Chicago. EXCERPT FROM THE BOOK Routinely, the politically and financially well-connected commit crimes with impunity. It began when Gerald Ford pardoned Richard Nixon over crimes committed during the Watergate scandal. In explaining his decision, Ford gave 'what have by now become the standard cliches our political class uses to justify immunity.' The prosecution of the former president would be too painful and too costly to the morale of the country; the best we could do is put the past behind us and look ahead. That excuse was used to subvert the investigation of the Reagan administration's involvement in the Iran-Contra scandal, both by Reagan and his predecessor, George Bush; Bill Clinton successfully campaigned on a pledge to investigate wrongdoing in the previous Bush administration - including the illegal supplying of money and arms to Saddam Hussein in his fight against Iran - only to use this same excuse upon election... Buy a copy to keep reading!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Quicklet on Glenn Greenwald's With Liberty and ...
2,33 € *
ggf. zzgl. Versand

ABOUT THE BOOK As a journalist, I have taken a duty to serve as a 'watchdog' against injustice and government improprieties. In With Liberty and Justice for Some, journalist and political commentator Glenn Greenwald attacks many mainstream 'elite' journalists' and journalism organizations for facilitating and even championing egregious criminal behavior on the part of the politically and financially powerful. It is therefore necessary that I understand and evaluate such claims, in order that I may avoid my own improprieties. Further, as a journalist that specifically covers federal law enforcement, I must understand the workings and criticisms of the American judicial system, the final arbiter of justice and law enforcement in the United States. Greenwald's book is an indictment against the judicial system in America and, while I cover the executive functions of policing criminal activity, those executive functions cannot be separated from the outcomes of the court system; if justice fails in the courts, it implicates the entire process of law enforcement in that failure as well. MEET THE AUTHOR Danny Fenster is a graduate of the journalism school at Columbia College, where he studied long-form and narrative journalism. He has freelanced for Time Out Chicago and covered city politics at the news-and-culture website Gapers Block, as well as several community newspapers throughout Chicago. EXCERPT FROM THE BOOK Routinely, the politically and financially well-connected commit crimes with impunity. It began when Gerald Ford pardoned Richard Nixon over crimes committed during the Watergate scandal. In explaining his decision, Ford gave 'what have by now become the standard cliches our political class uses to justify immunity.' The prosecution of the former president would be too painful and too costly to the morale of the country; the best we could do is put the past behind us and look ahead. That excuse was used to subvert the investigation of the Reagan administration's involvement in the Iran-Contra scandal, both by Reagan and his predecessor, George Bush; Bill Clinton successfully campaigned on a pledge to investigate wrongdoing in the previous Bush administration - including the illegal supplying of money and arms to Saddam Hussein in his fight against Iran - only to use this same excuse upon election... Buy a copy to keep reading!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Elizabeth I. - Königin von England
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1 -, Freie Universität Berlin (Friedrich Meinecke Institut (Geschichte)), Veranstaltung: Seminar: Nationalismus und Nationalitäten im United Kingdom, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 'Much suspected by me, Nothing proved can be.'(1) Die Anfänge des modernen Nationalismus lassen sich in den Territorialstaaten in Europa der frühen Neuzeit finden. Die Macht der Monarchen weitete sich zu jener Zeit auf sämtliche Bereiche, die das Leben der Untertanen betraf, aus. Sie beeinflußten die Gilden, den Grundbesitz und, im Zeitalter der Konfession, die Kirchen. Aufgrund der verschiedenen Interessen der europäischen Herrscher, nun verstärkt durch die andersartige Religionszugehörigkeit, wuchsen die Konflikte. Die Idee der 'Nation' wurde nun politisch relevant, auch im Hinblick auf die Religion. Da jedoch der Großteil der Bevölkerung keine Beteiligung an der Machtausübung hatte, wurde die Nation in dem König und seiner Konfession personifiziert. Königin Elizabeth I. genoß schon zu Lebzeiten enormes Ansehen bei ihren Untertanen, aber mehr noch als bei den Zeitgenossen betrachteten die nachfolgenden Generationen das elizabethanische Zeitalter als das Goldene Zeitalter der englischen Geschichte. Zu fragen ist, warum Elizabeth eine derartige Verehrung zuteil wurde und wann und wie der Mythos der 'Jungfräulichen Königin' erschaffen wurde. Als ihre größte Leistung wurde vor allem die Regelung der Religionsfrage angesehen. Diese ermöglichte im eigenen Land für lange Zeit weitgehend Frieden und so den Aufstieg Englands zur Weltmacht. [...] _____ 1 zitiert nach Elizabeth I.; sie soll diesen Spruch mit einem Diamanten in das Fenster in Woodstock geritzt haben, wo sie von Maria I. wegen Verdacht an Mitbeteiligung einer Verschwörung festgehalten wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot